Aktuelles vom 15.01.2020

Verzugszinssätze bleiben unverändert


Die Bekanntgabe des Basiszinssatzes zum 1. Januar ergab keine Veränderung: Für Geschäfte mit Verbrauchern gelten 4,12 Prozent, für Rechtsgeschäfte, an denen Verbraucher nicht beteiligt sind gelten 8,12 Prozent.

Laut dem Bürgerlichen Gesetzbuch (§ 288) liegt der Regelverzugszinssatz fünf beziehungsweise acht Prozent über dem Basiszinssatz. Dieser wird halbjährlich festgeschrieben (§ 247). Da er zum 1. Januar 2020 unverändert -0,88 Prozent beträgt, ergibt sich für Rechtsgeschäfte mit Verbrauchern ein Verzugszinssatz von 4,12 Prozent. Bei Rechtsgeschäften zwischen Unternehmen gelten 8,12 Prozent.

Der jeweils aktuelle Basiszinssatz sowie die davor geltenden Zinssätze finden sich auf der Internetseite der Bundesbank.








Corona: Epidemie – Pandemie? Wichtige Infos

Der Fachverband hat wesentliche Informationen bzw. Links zusammengetragen und in einer Themenseite zusammengestellt.

Ladengeschäfte bleiben geschlossen

Die Landesregierung hat am 17. März eine neue Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus beschlossen, die...

ABSAGE Unternehmerforum am 25. April 2020

Derzeit verfolgen wir mit Sorge die verstärkte Ausbreitung des sogenannten Corona-Virus (Covid-19).

Aufgrund dieser Entwicklung haben wir...

Innung für Elektrotechnik Schwarzwaldbaar
Haus des Handwerks
Sebastian-Kneipp-Str. 50
78048 Villingen-Schwenningen

Telefon: 07721-51059
Email: info@elektroinnung-swb.de

» Kontaktformular